Einmal bluffen wie Thatcher!

March 2011
Feuerstein organisierte für PartyPoker ein Pokerevent rund um den historischen Zwei-plus-Vier-Vertrag und ließ große Staatslenker um die deutsche Einheit pokern.

Beim „Zwei plus Vier-Vertragspoker“- Event in der ehrwürdigen Villa Bismarck in Berlin lies die Agentur Feuerstein Bush, Gorbatschow, Kohl, de Maiziere, Mitterand und Thatcher gegeneinander antreten. Die Staatslenker pokerten natürlich nicht selbst, sondern ließen sich durch würdige Sekundanten vertreten. Diese hatten sich in Qualifikationsrunden im September/Oktober 2010 für dieses ungewöhnliche Pokerevent qualifiziert, das neben einem 25.000 Euro-Jackpott ein spannendes wie auch entspanntes Unterhaltungsprogramm in der Bundeshauptstadt beinhaltete. Übrig blieben zum Schluss im Kopf-an-Kopf-Duell Michail Gorbatschow und George H. W. Bush, letzterer verließ nach über achtstündiger Pokerpartie als Sieger den Tisch.

Pressebericht Partypoker Pokerevent

Zur Übersicht